Projekt Aefauldlie in Schöneiche

Ein/zwei Elternteile mit mind. einem Kind im Alter 8-12 gesucht!

Nach vielen Jahren wird unser Traum wahr: wir gründen unsere Wohngemeinschaft - etwas kleiner als ursprünglich gedacht, aber immerhin!

Unsere Vorstellungen zum Thema Wohngemeinschaft:

- gegenseitige Unterstützung

- ökologisches, einfaches Leben

- gemeinschaftliches Abendessen

- Gemüseanbau & möglichst hohe Eigenversorgung

- Öffnung zum Aussen: Ort für Filmabende, Feste, Kurse, Konzerte...

- mögliche Kurzzeitunterkunft: Flüchtlinge, ausländische Künstler, Couchsurfer...

WIR

Wir sind acht, zehn, 35 und 45 Jahre alt, kommen aus verschiedenen Ländern und haben auch in vielen gewohnt, und haben viel Gemeinschaftserfahrung. Zu unseren Interessen gehören u.a., grob gelistet, Musik spielen, Bäume klettern, Schreiben, Tanzen, Sprachen, Lesen, Natur & Umwelt, Elternseinthematik, lange Zugreisen zum WWoofen, Yoga, Menschenrechte...

IHR

Weil unsere Gemeinschaft so klein ist und nicht wirklich alle Alter da haben kann, wäre es sehr schön, wenn ihr mindestens ein Kind im gleichen Alter hättet wie unsere, also 8-11 Jahren. Und weil das (vegane) gemeinschaftliche Abendessen eine wichtige Säule des Gemeinschaftslebens bilden soll, wäre es toll, wenn ihr nicht vor veganem Essen scheut...!

Sonst sind wir offen für alles! Wir freuen uns auf eure Emails und erzählen gerne mehr!

DAS HAUS

Wir haben ein wunderschönes 85-jähriges Haus in Schöneiche am Rand Berlins gekauft und renovieren es seit zwei Jahren. Zum S-Bahnhof sind es 2,5 km, die wir meistens mit dem Fahrrad bewältigen - ein Auto haben wir nicht. Nach Ostkreuz kommt man so von der Haustür in 30 Minuten. Wir suchen eine zweite Partei, die das Haus mit uns (erstmal als Mieter) teilen würde.

DIE WOHNUNG

Im Haus enstehen zwei Wohnungen; der Eingang & Flur sind aber im Moment geteilt. Die zweite Partei kann bei der Renovierung auch noch einen Einfluss haben. Die Wohnung, die zur Verfügung steht, ist ca. 75 Quadratmeter groß und hat zwei Schlafzimmer, eine große Wohnküche, einen Wintergarten (der auch ein Schlaf- oder Spielzimmer sein könnte), einen Flur und einen Bad, plus einen eigenen Zugang zum Garten. Darüber hinaus gibt es in unserer Wohnung ein Zimmer, das sich als Arbeitszimmer oder sonst für die gemeinsame Nutzung (durch Erwachsenen) anbietet. Auch die vier Räume im Keller haben viel Potential für die Zukunft (Musikstudio, Holzofensauna...)

DIE SCHULE

Unsere Kinder besuchen die wunderschöne, reformpädagogische Freie Schule Woltersdorf, die ca. 4,5 km von uns liegt. Die von Eltern gegründete Schule hat momentan 84 Schüler, aber wird in den nächsten Jahren bis zu 120 Schüler wachsen. Nur 500 Meter von uns etfernt ist auch eine staatliche Grundschule.

WAS NOCH?

Theoretisch sind wir auch interessiert an der Option, dass man ein Zimmer/eine Wohnung in der Stadt mieten würde und deren Nutzung und Kosten auch teilen würde - so hätte man sowohl ein Stadtappartement als auch eine Landvilla!

 

 

Horizontale Reiter 01

Project type
We are still searching cohousing project participants
Project type
Hausgemeinschaft - abgeschlossene Wohnungen
Status
Lived in
Move-in date
1. April 2017
Property / building
Buildung type
Einzelhaus/-häuser
Kind of building
Old Building
Property size
550 m²
Apartment units
Number of apartments
2
Number of available apartments
1
Total area of living space
220 m²
Legal and financial aspects
Form of Ownership
To rent

Horizontale Reiter 02

Cohousing members
Children / youth
4 Personen
Adults (under 60)
4 Personen
Target group
  • Kleine und große Leute
  • Single Parents
  • Families
Emphases
  • Mutual help
  • Shared Meals
  • Community Gardening
Community spaces
Community spaces encompassed by the project
Community Spaces
Community Gardens
Size of community spaces
8m²
Size of community garden
550m²

CoHousing|Berlin Partner