Mehrgenerationenwohnen bei Werder

Für den Erwerb und die Entwicklung eines Mehrgenerationenwohnprojektes suchen wir Partner. Ein konkretes Grundstück mit einem denkmalgeschützten Gebäudebestand (ehemaliger Vierseithof) kann erworben werden. Das wassernahe Grundstück ist ca. 10 Autominuten von Werder bzw. Potsdam entfernt und liegt im Zentrum eines Dorfes mit vorhandener Infrastruktur für den alltäglichen Bedarf. 

Unsere Idee des generationsübergreifenden, gemeinschaftlichen Wohnens basiert auf dem Vertrauen, dass es sich für alle lohnt und die Lebensqualität erhöht, wenn ich mich für meine Nachbarn interessiere und Freude und Bereitschaft zu gegenseitiger Unterstützung zwischen Bewohnern unterschiedlicher Altersgruppen und sozialer Schichten mitbringe und lebe. Wir stellen uns ein offenes, ko-kreatives und gleichzeitig selbstbestimmtes Miteinander von "Menschenkindern" in ihren unterschiedlichen Lebens- und Wachstumsphasen vor. Ein Miteinander, in dem jeder Mensch bezogen auf das alltägliche Leben und Wohnen innerhalb eines unterstützenden Umfeldes seinen eigenen und individuellen Beitrag leisten will und kann. Es soll eine Form entstehen zwischen dem Modell klassischer, auf das gemeinsame Gestalten aller Lebensbereiche ausgerichteten Lebensgemeinschaften und dem verbreiteten separierten, isolierten Wohnen in Mehrfamilienhäusern bzw. nur auf ältere Menschen ausgerichteten Wohnformen. Private Räume und Individualität sollen gewahrt bleiben. Es liegt uns besonders am Herzen, dass dieses Projekt die Schaffung von Lebens- und Wohnraum für ein würdevolles Leben und Altern der älteren Generation beinhaltet. Die Geschichte der Hofstelle soll in geeigneter Form eine Würdigung erfahren. Auch die Brüche der jüngeren wechselvollen Geschichte in Form der DDR-Vergangenheit sind an diesem Ort spürbar und miteinzubeziehen.

Neben den individuellen Wohnungen sollen Gemeinschaftsflächen und Räume (Hof, ggf. Werkstatt, Garten, Gemeinschaftsräume) entstehen zur Nutzung bei Bedarf und als Begegnungsräume für die Hofgemeinschaft wie für die Dorfgemeinschaft. Die Entwicklung und der Betrieb sollen unter Berücksichtigung der Gegebenheiten und Bedarfe des Ortes gestaltet werden. Eine soziale Anbindung nach außen z.B. durch Betrieb eines Hofcafés und/oder das Angebot von Gästezimmern ist gewünscht. Es soll ein psychosozial gesunder, "weltverträglicher" Lebensort entstehen. 

Wir sind noch dabei, eine kleine Initiatorengruppe aus Mitgründern zu bilden, um das Grundstück gemeinsam zu erwerben. Wir freuen uns auf Menschen, die sich durch die hier skizzierten Vorstellungen angesprochen fühlen. Neben einem Eigenkapitalbeitrag von mind. TEUR 100 und der Bereitschaft und Kapazität, das Konzept im gegebenen Rahmen weiter mitzuentwickeln, sind die für ein derartiges Projekt vielfältigen, nötigen Kompetenzen und Erfahrungen gefragt.

Horizontale Reiter 01

Projekttyp
Es werden noch weitere Mitstreiter gesucht.
Projekttyp
Hausgemeinschaft - abgeschlossene Wohnungen
Stand
In Planung
Planungsbeginn
24. Februar 2020
Wohneinheiten
Anzahl der Wohnungen
5
Anzahl der noch freien Wohnungen
5
Wohnfläche insgesamt
800 m²

Horizontale Reiter 02

Menschen / Bewohner
Kinder und Jugendliche (bis 20)
10 Personen
Erwachsene bis 60 Jahre
12 Personen
Erwachsene über 60 Jahre
12 Personen
Zielgruppe
  • Mehrgenerationenwohnen

CoHousing|Berlin Partner