Konzeptverfahren Ackerstraße 28 in Berlin-Mitte

zur Vergabe eines Erbbaurechts

Für das unbebaute Grundstück Ackerstraße 28 in Berlin-Mitte, in der sogenannten Rosenthaler Vorstadt, sucht die BIM das beste Konzept zur Errichtung eines Wohn- und Kulturstandorts mit Fokus auf der künstlerischen Ausrichtung.

Das ca. 657 m² große Grundstück wird als Erbbaurecht über eine Dauer von 60 Jahren an Genossenschaften, genossenschaftlich organisierte Gruppen, Vereine, Kulturvereine und Künstlergemeinschaften, soziale Träger oder einen Zusammenschluss dieser, die dauerhaft ein nichtgewinnorientiertes Angebot für künstlerische Produktion, Präsentation und Begegnungen sowie für integratives Wohnen sicherstellen, vergeben.

Der Zuschlag erfolgt an das wirtschaftlichste Angebot aus Konzept und angebotenem Erbbauzins.

Die Anforderungen an die Konzepte sowie alle Informationen zum Verfahren finden Sie im Exposé sowie auf der Vergabeplattform des Landes Berlin unter der Vergabenummer Acker28 oder unter dem direkten Link: https://www.meinauftrag.rib.de/public/publications/323998

Die Angebotsfrist endet am 10.06.2021 um 09:00 Uhr.

Angebote sind ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform des Landes Berlin einzureichen.

Horizontale Reiter 01

Projekttyp
Es werden noch weitere Mitstreiter gesucht.
Stand
In Planung
Grundstück / Gebäude
Gebäudetyp
Mehrfamilienhaus/-häuser
Gebäudeart
Neubau
Größe des Grundstücks
657 m²
Wohneinheiten
Anzahl der noch freien Wohnungen
0
Rechtliches / Finanzielles
Eigentumsform
Erbbaurecht

Horizontale Reiter 02

Menschen / Bewohner
Zielgruppe
  • Baugruppen
  • genossenschaftlich organisierte Gruppen
  • soziale Träger
  • Künstler*innen

Horizontale Reiter 04

Termine
Letzte Gebote für Grundstück im Erbbaurecht in Berlin-Mitte

Das Angebot ist bis zum Ablauf der Angebotsfrist

am 10.06.2021 um 09:00 Uhr

CoHousing|Berlin Partner