Formulareingabe: Bulletin Board

Biete

Funky Fuchsbau

Funky Fuchsbau findet fetzige Familie Hallo! Wir, Kathi, Anton und Wirsing, sind eine junge werdende Familie. Wirsing ist Kathis Bauch und wird unser gemeinsames Baby. In dem für uns drei zu großen Elternhaus von Anton würden wir gerne mit einer anderen jungen Familie das Leben am Stadtrand von Berlin genießen. Hier gibt es viel gemeinsamen Raum, aber auch genügend Rückzugsorte. Genau in diesem Sinne möchten wir das Haus mit Garten nutzen. Dafür ist uns wichtig klar zu kommunizieren und flexibel zu bleiben. Durch das gegenseitige aufpassen auf die Kinder genießen die Kleinen einen Spielkameraden und die Großen Ruhe und Zeit für sich. Auch das Aufteilen von Haushaltsangelegenheiten wie Putzen und Kochen bietet diverse Vorteile. Aber am liebsten kochen wir gemeinsam gesund und lecker, gerne abwechslungsreich und essen in fröhlicher Gesellschaft. Das Haus steht in Kleinmachnow, 150m von der Berliner Grenze entfernt. Mit dem Fahrrad erreicht man S-Bahnhof Nikolassee und U-Bahnhof Krumme Lanke in 15 min, S-Bahnhof Zehlendorf in 10 min. Fußläufig erreichbar sind diverse Einkaufsmöglichkeiten wie ein kleiner Wochenmarkt, Rewe und Lidl. Zur Unterhaltung gibt es ein Kino, Restaurants und viel Natur. Aufgrund der vielen Kinder in der Umgebung gibt es für jedes Alter ein großes Angebot an Beschäftigungsmöglichkeiten. Das Haus hat 199qm Wohnfläche. Im großräumigen und offenen Erdgeschoss gibt es neben dem hellen Eingangsbereich ein Wohn- und Esszimmer mit Kamin und die Küche, in welchen das Gemeinschaftsleben stattfinden kann. Im ersten OG gibt es vier Zimmer. Das Dachgeschoss ist ausgebaut und der Keller bietet verschiedene Nutzungsmöglichkeiten (Speisekammer, Werkkeller, Sauna). Insgesamt gibt es 8 Zimmer und vier Badezimmer. Der Garten mit Teich und Terrasse lädt zum entspannen, spielen und grillen ein. Gemüse- und Kräuteranbau wäre denkbar und Hühner sind ein geheimer Traum. Ladies first: Kathi ist am liebsten draußen, liebt Kinder und Tiere und ist neben ihren Launen, an denen sie arbeitet, ein sehr soziales Wesen. Sie bäckt und interessiert sich für verschiedene Wege ein nachhaltiges Leben zu gestalten. Musik, Familie und Bewegung sind ihr wichtig. Sie macht eine Ausbildung zur Erzieherin. Anton bezeichnet sich als Jahreszeiten-Mensch. Im Sommer segelt er und im Winter geht er klettern. Er liebt den Kick des Adrenalin. Mit seinem speziellen Sinn für Humor nimmt er sich und das Leben eher leicht. Auf ihn ist Verlass. Er trinkt gerne Bier und studiert Luft- und Raumfahrttechnik. Wirsing bleibt noch bis November ein Überraschungsei. Wir möchten auf jeden Fall unsere verbleibende Ausbildungszeit in diesem Haus wohnen (ca. 4 Jahre) und würden uns freuen diese Zeit mit euch zu verbringen. Was danach kommt hängt davon ab wo Anton eine Arbeit findet, je nach dem können wir uns vorstellen weiterhin hier zu bleiben und das Familienprojekt fortzuführen. Für die derzeit niedrigen Zinsen und laufende Kosten des Hauses fallen monatliche etwa 2200€ für das gesamte Haus an. Diese würden wir uns gerne mit euch teilen. Es wäre auch denkbar, durch ein:e weiter:e Mitbewohner:in diese Kosten zu senken. Entzückt wären wir über eine Nachricht in der ihr euch und eure derzeitige Situation beschreibt. Liebe Grüße, Kathi und Anton

Kathi, Anton und Wirsing

CoHousing|Berlin Partner