Re:Eden. Neue Blicke auf die älteste Reformsiedlung Deutschlands

re:form e. V. (Hg.) bei JOVIS

In der Publikation Re:Eden stellen führende Expert*innen, zeitgenössische Künstler*innen, engagierte Bewohner*innen der 125 Jahre alten Reformsiedlung und junge Architekt*innen nach Perspektiven:

Welche Rolle kann das Modell Eden als räumliches Gemeingut heute noch spielen?

Wie ließe sich lokales Wissen in Dialog setzen zu neuen Bewegungen wie Urban Gardening, Ökodörfern, neuen Genossenschaften, Wohnmodellen oder Initiativen solidarischen Wirtschaftens?

Wie kann partizipative Kunst auf Gemeinschaften einwirken und deren Wünsche und Interessen verräumlichen?

re:form e. V. (Hg.)
TitelRe:Eden. Neue Blicke auf die älteste Reformsiedlung Deutschlands
Jovis, 2019, 978-3-86859-587-1

CoHousing|Berlin Partner