(re)vive minsk

Baugruppe im umgenutzten Terrassenrestaurants Minsk

 

Die Baugruppe (re)vive minsk entstand aus einer Initiative von Architekten, die sich zum Ziel gesetzt hat, eine soziale und nachhaltige Alternative zu einem gewinnmaximierten Verkauf des Grundstückes des ehemaligen Terrassenrestaurants Minsk am Brauhausberg in Potsdam anzubieten. Das Verkaufsverfahren für das Grundstück ist noch nicht abgeschlossen.

Unsere treibende Kraft ist der Wunsch, der langjährigen Verdrängung und Auslöschung des baulichen Erbes der Zeitschicht von 1945 bis 1989 aus dem Stadtbild der Landeshauptstadt Potsdam etwas entgegenzusetzen, indem ein relevanter Zeitzeuge unter Umnutzung erhalten wird, sowie für die Öffentlichkeit wieder erfahrbar gemacht wird. 

Durch die Umnutzung des Terrassenrestaurant Minsk zu Wohnungen und einem Kulturcafé kann ein nachhaltiger Beitrag zur Bau- und Stadtkultur der Landeshauptstadt Potsdam geleistet werden.

Das Konzept von (re)vive minsk sieht vor, das Grundstück unterhalb des Bestandsgebäudes nicht weiter zu überbauen und damit den Blick von der Stadt auf das ehemalige Terrassenrestaurant und den darüber liegenden Alten Landtag freizuhalten. 

Gemeinsam als Baugruppe wollen wir den Erhalt dieses architektonischen Zeitzeugen ermöglichen und gleichzeitig sozial verträglichen Wohnraum schaffen.

Die derzeitige Aufteilung der Wohnungen erfolgte exemplarisch und wird nach Baugruppenfindung mit den einzelnen Mitgliedern je nach Bedürfnissen angepasst.

Zur Zeit wird seitens der Landeshauptstadt Potsdam geprüft, ob das Grundstück, auf dem das Gebäude steht, nach Abbruch gegen Höchstgebot veräußert wird, oder ob unter der Vorgabe des Erhalts verkauft werden soll. Die Entscheidung soll auf die Stadtverordnetenversammlung am 05.09.2018 fallen.

Horizontale Reiter 01

Projekttyp
Es werden noch weitere Mitstreiter gesucht.
Projekttyp
Hausgemeinschaft - abgeschlossene Wohnungen
Stand
In Planung
Grundstück / Gebäude
Gebäudetyp
Einzelhaus/-häuser
Gebäudeart
Altbau
saniertes Architekturdenkmal
Größe des Grundstücks
4 900 m²
Wohneinheiten
Anzahl der Wohnungen
11
Anzahl der noch freien Wohnungen
11
Wohnfläche insgesamt
1 020 m²
Rechtliches / Finanzielles
Grundstück (inkl. aller Nebenkosten)
1 200 000,- €
Baukosten (inkl. aller Nebenkosten)
6 500 000,- €
Rechtsform des Projektes
Eigentumsform
Privateigentum

Horizontale Reiter 02

Menschen / Bewohner
Zielgruppe
  • Baugruppen
  • Architekturliebhaber
  • Künstler
Inhaltliche Schwerpunkte
  • originalgetreue Sanierung
  • sozial integriert
Gemeinschaftseinrichtungen
Um welche Gemeinschaftseinrichtungen wird es sich handeln
Gemeinschaftsgärten
Größe Gemeinschaftsgarten
90m²
Gewerbeeinrichttungen
Anzahl Gewerbeeinheiten1
Gewerbefläche insgesamt
450 m²
Art des Gewerbes
  • Kulturcafé
  • Atelier

CoHousing|Berlin Partner