Projekt Aefauldlie in Schöneiche

Ein/zwei Elternteile mit mind. einem Kind im Alter 8-11 gesucht!

Nach vielen Jahren wird unser Traum wahr: wir gründen unsere Wohngemeinschaft - etwas kleiner als ursprünglich gedacht, aber immerhin!

Unsere Vorstellungen zum Thema Wohngemeinschaft:

- gegenseitige Unterstützung

- ökologisches, einfaches Leben

- gemeinschaftliches Abendessen

- Gemüseanbau & möglichst hohe Eigenversorgung

- Öffnung zum Aussen: Ort für Filmabende, Feste, Kurse, Konzerte...

- mögliche Kurzzeitunterkunft: Flüchtlinge, ausländische Künstler, Couchsurfer...

WIR

Wir sind acht, zehn, 35 und 45 Jahre alt, kommen aus verschiedenen Ländern und haben auch in vielen gewohnt, und haben viel Gemeinschaftserfahrung. Zu unseren Interessen gehören u.a., grob gelistet, Musik spielen, Bäume klettern, Schreiben, Tanzen, Sprachen, Lesen, Natur & Umwelt, Elternseinthematik, lange Zugreisen zum WWoofen, Yoga, Menschenrechte...

IHR

Weil unsere Gemeinschaft so klein ist und nicht wirklich alle Alter da haben kann, wäre es sehr schön, wenn ihr mindestens ein Kind im gleichen Alter hättet wie unsere, also 8-11 Jahren. Und weil das (vegane) gemeinschaftliche Abendessen eine wichtige Säule des Gemeinschaftslebens bilden soll, wäre es toll, wenn ihr nicht vor veganem Essen scheut...!

Sonst sind wir offen für alles! Wir freuen uns auf eure Emails und erzählen gerne mehr!

DAS HAUS

Wir haben ein wunderschönes 85-jähriges Haus in Schöneiche am Rand Berlins gekauft und renovieren es seit zwei Jahren. Zum S-Bahnhof sind es 2,5 km, die wir meistens mit dem Fahrrad bewältigen - ein Auto haben wir nicht. Nach Ostkreuz kommt man so von der Haustür in 30 Minuten. Wir suchen eine zweite Partei, die das Haus mit uns (erstmal als Mieter) teilen würde.

DIE WOHNUNG

Im Haus enstehen zwei Wohnungen; der Eingang & Flur sind aber im Moment geteilt. Die zweite Partei kann bei der Renovierung auch noch einen Einfluss haben. Die Wohnung, die zur Verfügung steht, ist ca. 75 Quadratmeter groß und hat zwei Schlafzimmer, eine große Wohnküche, einen Wintergarten (der auch ein Schlaf- oder Spielzimmer sein könnte), einen Flur und einen Bad, plus einen eigenen Zugang zum Garten. Darüber hinaus gibt es in unserer Wohnung ein Zimmer, das sich als Arbeitszimmer oder sonst für die gemeinsame Nutzung (durch Erwachsenen) anbietet. Auch die vier Räume im Keller haben viel Potential für die Zukunft (Musikstudio, Holzofensauna...)

DIE SCHULE

Unsere Kinder besuchen die wunderschöne, reformpädagogische Freie Schule Woltersdorf, die ca. 4,5 km von uns liegt. Die von Eltern gegründete Schule hat momentan 84 Schüler, aber wird in den nächsten Jahren bis zu 120 Schüler wachsen. Nur 500 Meter von uns etfernt ist auch eine staatliche Grundschule.

WAS NOCH?

Theoretisch sind wir auch interessiert an der Option, dass man ein Zimmer/eine Wohnung in der Stadt mieten würde und deren Nutzung und Kosten auch teilen würde - so hätte man sowohl ein Stadtappartement als auch eine Landvilla!

 

 

Horizontale Reiter 01

Projekttyp
Es werden noch weitere Mitstreiter gesucht.
Projekttyp
Hausgemeinschaft - abgeschlossene Wohnungen
Stand
Bewohnt
Einzug
1. April 2017
Grundstück / Gebäude
Gebäudetyp
Einzelhaus/-häuser
Gebäudeart
Altbau
Größe des Grundstücks
550 m²
Wohneinheiten
Anzahl der Wohnungen
2
Anzahl der noch freien Wohnungen
1
Wohnfläche insgesamt
220 m²
Rechtliches / Finanzielles
Eigentumsform
Miete

Horizontale Reiter 02

Menschen / Bewohner
Kinder und Jugendliche (bis 20)
4 Personen
Erwachsene bis 60 Jahre
4 Personen
Zielgruppe
  • Kleine und große Leute
  • Alleinerziehende
  • Familien
Inhaltliche Schwerpunkte
  • Gegenseitige Hilfe
  • Gemeinsame Mahlzeiten
  • Gemeinsames Gärtnern / Selbstversorgung
Gemeinschaftseinrichtungen
Um welche Gemeinschaftseinrichtungen wird es sich handeln
Gemeinschaftsräume
Gemeinschaftsgärten
Größe Gemeinschaftsraum
8m²
Größe Gemeinschaftsgarten
550m²

CoHousing|Berlin Partner