AHGB Haus 2

Neubau eines genossenschaftlichen Atelierhauses

"Viel Raum für wenig Geld"  - Mit einem experimentellen Neubau-Projekt geht die AHGB Atelierhaus- Genossenschaft-Berlin eG in das Rennen für den zweiten Standort eines genossenschaftlichen Atelierhauses in Berlin.

  • ca. 32 Ateliers
  • 7 EUR Kaltmiete pro qm Fläche und eine Einlage von rund 450 EUR/qm (zuzüglich 19% MwSt. falls keine Vorsteuerabzugsberechtigung)
  • einfachster Konstruktions- und Ausbaustandard mit der Möglichkeit der individuellen Aufwertung
  • gute Verkehrsanbindung: U8, U6, S-Bahn, Bus und Autobahn

 

Was muss ich tun, um bei diesem Projekt mit dabei zu sein?

1. Einmal vor Ort fahren und sich den Standort genau anschauen, ob er für Sie geeignet ist.

2. Finanzen überprüfen, denn wir benötigen Ihre Einlage sehr zeitnah, um den Erwerb des Grundstücks abzuschließen.

3. Schreiben Sie uns eine kurze Email mit den Infos zu Ihrer Person, kurzem künstlerischen Werdegang und der gewünschten Ateliergröße

Wie geht es dann weiter?

Bis Mitte März laden wir Sie zu einem Infotreffen ein und erläutern Ihnen unser Baukonzept im Detail.

Bis Mitte April zahlen Sie Ihre Einlage auf ein Konto ein und wir schließen dann den Erwerbsvorgang ab..

Bis Ende des Jahres erfolgt die Projektentwicklung bis zur Baureife.

2020 wird gebaut und der Bezug ist für Ende 2020 geplant.

 

                                                   *Weiteres Infomaterial zum Konzept wird in Kürze veröffentlicht

Horizontale Reiter 01

Projekttyp
Es werden noch weitere Mitstreiter gesucht.
Stand
In Planung
Grundstück / Gebäude
Gebäudeart
Neubau
Wohneinheiten
Anzahl der noch freien Wohnungen
0
Rechtliches / Finanzielles
Rechtsform des Projektes
Eigentumsform
Miete
Privateigentum

Horizontale Reiter 02

Menschen / Bewohner
Zielgruppe
  • Künstler*innen
Inhaltliche Schwerpunkte
  • Atelier
  • Genossenschaft
Gewerbeeinrichttungen
Anzahl Gewerbeeinheiten50
Gewerbefläche insgesamt
2 400 m²
Art des Gewerbes
  • Atelier- und Werkräume

CoHousing|Berlin Partner