SELBSTBAUGENOSSENSCHAFT BERLIN eG

Genossenschaften

1984 als Pilotprojekt der Internationale Bauausstellung (IBA) ins Leben gerufen, errichtet die Selbstbaugenossenschaft in beispielgebenden Modellvorhaben Häuser, die in Selbsthilfe ausgebaut werden. Untersuchungsgegenstand ist die Realisierbarkeit von Selbsthilfe im Wohnungsneubau und deren Auswirkungen auf die Qualität des Wohnens. Die ersten während der IBA errichteten Häuser sind das bekannt gewordenen Wohnregal von Stürzebecher in der Admiralstr. 116 und der auffällige halbkreisförmige Lima-Wohnhof in der Lindenstr. 82-84 des holländischen Architekten Herzberger. Mittlerweile sind 10 Häuser in Selbsthilfe neu entstanden oder grundlegend modernisiert worden. Am 16. September 1999 konnte die SBG ihr 15-jähriges Jubiläum feiern.

CoHousing|Berlin Partner