Deutsche Wohnen erwirbt 4000 Wohnungen

Der Mieterverein in Sorge

 Dienstag, 7. März 2017

In dem Artikel aus der Berliner Zeitung zeigt sich der MIeterverein besorgt über die 4000 neuen Wohnungen, die die Deutsche Wohnen kürzlich erworben hat. Diese ist bekannt dafür die Mieten deutlich anzuheben und somit den Berliner Mietspiegel nicht anzuerkennen. Leider ist die Deutsche Wohnen der größte Vermieter in Berlin, stößt bei den BVVs und den Mieter*innen aber immer mehr auf Widerstand.

CoHousing|Berlin Partner